Waldweihnachtsmarkt PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Januar 2017 um 12:20 Uhr

altSchon zum zweiten Mal fand am 3. Adventswochenende rund um den Hüttenbrunnen der Waldweihnachtsmarkt in zauberhafter Waldatmosphäre statt. Nach einem gelungenen Start, der einher ging mit unserer Adventsfeier und einer abendlichen Fackelwanderung für die Kinder, kamen viele Besucher von nah und fern und freuten sich in traumhafter Kulisse einen Glühwein zu trinken. Für die Kinder gab es sonntags Stockbrot, daß sie über offenem Feuer selbst backen konnten und Kinderpunsch. Auch der Nikolaus kam am Sonntag aus dem tiefen Wald zu Besuch und die Kinderaugen leuchteten, als er für jeden kleinen Besucher ein Geschenk dabei hatte.  Viele kleine Stände boten von Filzarbeiten über Schmuck, Landhausdekoration, Marmeladen, Dekoartikel, Bastelarbeiten bis hin zu Likören und Pfälzer Pesto. Auch ein Tannenbaumverkauf schloß sich dem Markt an. Für das leibliche Wohl sorgte die gute Küche vom Hüttenbrunnen sowie verschieden Leckereien die man draußen verkosten konnte. Darunter frisch geräucherter Fisch, Bratwürste vom Grill und frische Waffeln.  Bei Anbruch der Dunkelheit sorgten stimmungsvolle Lichter und Schwedenfeuer für eine weihnachtliche Atmosphäre. Ein Weihnachtsmarkt wie man ihn zu dieser Zeit selten findet... ruhig, in mitten der Natur, voller süßer Düfte und frischer Waldluft. Ein Weihnachtsmarkt, der sich zu besuchen lohnt. Auch am 4. Adventswochenende findet der Markt nochmals statt und alle sind herzlichen eingeladen, diesen zu besuchen. Bericht: Miriam Amourette